Kategorien
Corona Pressemitteilung

Tarifvertrag für Pflegekräfte – jetzt!

SPD Ilmenau fordert einen Tarifvertrag für den Pflegebereich

„Durch die Corona-Pandemie wurde klar, wer den Laden am Laufen hält: Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, besonders im Gesundheits- und Pflegebereich, bei Zustelldiensten, im Einzelhandel sowie im Erziehungs- und  Bildungsbereich.“, stellt SPD-Vorstandsmitglied und Juso Ilm-Kreis Kreisvorsitzender, Maximilian Reichel-Schindler, fest.

„Solidarität beschränkt sich nicht nur auf Klatschen oder den 1. Mai. Wir müssen stets an der Seite der Kolleg*innen in prekären Beschäftigungsverhältnissen kämpfen.“, so Benjamin Heinrichs, Mitglied im Ortsvorstand der SPD Ilmenau.
Aus der Sicht der SPD Ilmenau ist es schon lange überfällig, dass sich die prekären Arbeitsbedingungen insbesondere im Pflegebereich ändern.

Der Versuch eines bundesweiten Tarifvertrags für die Pflegekräfte ist aber gerade erst am Widerstand der Caritas gescheitert.  
„Deswegen muss Thüringen mit einem landesweiten Tarifvertrag für den Pflegebereich vorangehen, in welchem neben einer würdigen Entlohnung auch die Arbeitsbedingungen besser gestaltet werden.“, so Reichel-Schindler abschließend.