Kategorien
Allgemein Ilmenau Stadtgeschehen

Bündnisgründung

für Demokratie und Weltoffenheit – gegen Rassismus und rechte Gewalt in Ilmenau

Schluss mit Rassismus und rechter Gewalt – Stärkung der Demokratie und Weltoffenheit!

„Die vergangenen Monate haben wieder einmal deutlich gemacht, dass Rassismus und rechte Gewalt in Teilen der Gesellschaft tief sitzt. Das haben uns die jüngsten Angriffe auf Juden und Jüdinnen sowie Synagogen und der rassistische Überfall in einer Erfurter Straßenbahn gezeigt.“, so Vorstandsmitglied im Ortsverein der SPD Ilmenau und Mitgründer des Bündnisses Maximilian Reichel-Schindler.

Gemeinsam mit der DIE LINKE, Bündnis 90/Die Grünen und den Jusos Ilm-Kreis ruft die SPD Ilmenau zum aktiven Einsatz gegen Rassismus und rechte Gewalt auf.

Eine Möglichkeit aktiv zu werden, bietet die Auftaktkundgebung zur Bündnisgründung am Freitag, den 28. Mai 2021 von 18 bis 21.30 Uhr auf dem Kirchplatz vor der St. Jakobuskirche in Ilmenau.

Neben Reden und einer Lesung wird es auch etwas Kultur geben. Für die SPD Ilmenau sprich SPD-Stadtrat Prof. Dr. Reinhard Schramm.

P.S. Bitte nicht die Maske vergessen!